Lieber wild und ungestüm oder ruhig und gechillt?

Lieber wild und ungestüm oder ruhig und gechillt?

Eine richtige Meinung konnten wir uns noch nicht bilden, aber wir beobachten mit Interesse, wie sich die Hörerinnenzahlen verteilen. Im Augenblick ist es nachts zwar aufregend in den Playlisten, aber ruhig an den Empfängern.

Tagsüber spielen wir bis 15 Uhr einen gewagten Mix aus altem Country, ruhige Bossa Nova, sanftem Reggae und einer guten Menge netter Soul-Songs. Hier bekommen wir viel Besuch, einige bleiben eine ganze Weile, machen sich es wohl bequem und gehen erst nach Stunden.

Abends ist das eher wie in einem Club, der eine Tür offen stehen hat, es gibt interessierte Besucherinnen, die wohl auch mit dem Fuß wippen, aber der Wechsel ist viel intensiver als tagsüber. Jetzt sind wir ja noch jung in diesem Thema und beobachten das nur mit Interesse. Aber sagt uns mal, wie es euch gefällt, und was ihr abends so hört, oder ob ihr überhaupt Radio hört. Vielleicht schaut ihr auch Filme, spielt mit der Familie oder feiert eure eigene Playlist.

Wir sind sehr neugierig. Wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.